Aktivitäten

Die Arbeitsgruppe Energiestadt erarbeitet alle vier Jahre ein Aktivitätenprogramm, das jährlich überprüft und überarbeitet wird. Zu den wichtigsten Aktivitäten der nächsten Jahre gehören:

  • Entwicklung einer gemeinsamen Energie-Vision 2035
  • Kampagne "Heizkosten sparen im Ferienhaus"
  • Berücksichtigung energetischer Themen bei der Neuerarbeitung von Baugesetzen
  • Erweiterung des kostenlosen Energieberatungsangebots auf Gemeinden ausserhalb des ewz-
  • Versorgungsgebiets
  • Energiebuchhaltung regelmässig nachführen und Empfehlungen ableiten
  • Bei Gemeindegebäuden energierelevante Aspekte gemäss Gebäudestandard 2015 berücksichtigen
  • Ausloten von Verbesserungsmöglichkeiten bezüglich nachhaltigen Mobilitätsformen
  • Energieunterricht für Schulen aus dem Albulatal und dem Surses
  • Kommunikationsaktivitäten zu Energiethemen jährlich mit dem Verein ela energiewelt organisieren