ela+ energiewelt

Innovation, Eigeninitiative und Engagement zeichnen die ela+ energiewelt aus. Sie handelt umweltsensibel und verantwortungsvoll, nutzt die regionalen Ressourcen und Potenziale und erhöht damit die Energieeffizienz und Lebensqualität in einer intakten Umwelt.

Ziele

Erneuerbare Energien

ela+ energiewelt setzt sich für die Versorgung der Region mit regionaler, erneuerbarer Energie ein und verringert so die Abhängigkeit von Importenergie und steigert die Wertschöpfung.


Energieeffizienz

ela+ energiewelt fördert eine allgemein höhere Energieeffizienz, verringert den Energieverbrauch und schafft damit in der Region die Grundlage zum Prädikat «100 % erneuerbar».


Natürliche Ressourcen

Die regionalen, erneuerbaren Ressourcen Wasser, Sonne, Wind, Umweltwärme und Holz werden umweltverträglich zur Energieerzeugung für Eigenverbrauch und Export genutzt.


Wertschöpfung / Einkommen

ela+ energiewelt fördert die Verarbeitung von regionalen Rohstoffen. Ziel ist es, durch Synergien konkurrenzfähige Produkte und Dienstleistungen zu realisieren und Einkommen zu generieren.

Wege

Netzwerk

ela+ energiewelt ist als offenes Netzwerk strukturiert. Die Zusammenarbeit über Sektoren und Branchen hinweg schafft die nötige Kraft und das Know-how, um die ambitionierten Ziele zu erreichen.


Bildung + Beratung

ela+ energiewelt stellt eine praxisnahe Lernumgebung bereit und befähigt Leute, in ihrem beruflichen und privaten Umfeld Energie effizient zu nutzen und erneuerbare Energien gewinnbringend anzuwenden.


Kommunikation

ela+ energiewelt kommuniziert aktiv mit den Medien. Durch die Kommunikation energieeffizienter Beispiele und durch kompetent durchgeführte Veranstaltungen erlangt der Verein eine breite Resonanz und Akzeptanz.

Strategie

Bauen + Energie

Das Kompetenzzentrum Bauen + Energie wird von rund zwanzig Partnern getragen. Hauptpartner ewz, bietet vor Ort Energieberatungen an und präsentiert in wechselnden Ausstellungen Aspekte zu verschiedenen Energiethemen. Hauptpartner ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, führt in ihren Schulungsräumen Weiterbildungskurse zur Thematik Bauen + Energie durch.

  • Ausstellungen
  • Beratungen
  • Expertisen
  • Bauökologie
  • Umsetzung Effizienz


Mobilität

Mobilität braucht Energie. ela+ energiewelt beschäftigt sich mit dem Thema aus ganz verschiedenen Blickwinkeln. Zum Beispiel mit der boomenden Elektromobilität, mit dem Mobility-Modell und dem öffentlichen Verkehr. Am Standort Padnal ist ausserdem ein Charger für Elektroautos geplant.

E-Tankstelle

Mobility

ÖV

Campus

Der geplante Campus am Standort Padnal bietet alles aus einer Hand: eine inspirierende Lernumgebung und ein Umfeld für den Erfahrungsaustausch. Ausserdem ist der Campus Verpflegungsort, Wohnraum und Ausgangspunkt, um die Park Ela-Region zu erkunden.

Aus- und Weiter­bildungs­zentrum ibW

Ein idealer Ort für Weiterbildungen im Rahmen von Workshops oder Blockkursen. Hier lösen sich die Grenzen zwischen Theorie und Praxis auf und Gelerntes kann sofort umgesetzt werden.

Kompetenzzentrum Bauen + Energie

Schulungs-, Ausstellungs- und Handwerksbereiche garantieren eine nahtlose Zusammenarbeit und einen Informationstransfer zwischen Weiterbildung und Arbeitswelt.