Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Energieapéro Grau­bünden

Versorgungssicherheit – Wird es bald dunkel?

Mittwoch, 24. November 2021, 17-19 Uhr,
voraussichtlich mit anschliessendem Apéro.

Energieperspektiven 2050: Reicht der Strom?
Daniel Büchel, Vizedirektor, Leiter Energieeffizienz und Erneuerbare Energien,
Bundesamt für Energie (BFE), Bern

Sind die Netze ohne Stromabkommen noch stabil?
Jörg Spicker, Senior Strategic Advisor, Swissgrid AG, Aarau

Herausforderung und Stromversorgung der Zukunft
Roland Leuenberger, CEO, Repower AG, Poschiavo

Podiumsdiskussion mit allen Referenten
unter der Leitung von Thomas Schmid, Leiter Amt für Energie und Verkehr Graubünden, Chur

Das Team des Energieapéro Graubünden freut sich über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung an der Fachhochschule Graubünden, Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur oder per Live-Stream aus Chur an der Scuola professionale, 7742 Poschiavo und an der ela energiewelt, Veia Padnal 1, 7460 Savognin.

Schutzkonzept:
Es gilt die 3G-Regel. Ein gültiges Zertifikat inkl. ID ist am Eingang vorzuweisen.
Unkostenbeitrag: CHF 20.-